Ziele erschaffen – Vorbilder aussuchen – Verfolgen

Mit dem Blog bekannt werden? Artikel schreiben, Themen finden, Keywords,Seo, Marketing,Partnerprogramme.

Der neuere Blogger fühlt sich schier hilflos anhand der Themenvielfalt, die er bearbeiten muss. Worüber er sich Gedanken machen muss.

Die Ironie? Am Anfang weiss man noch gar nicht, worauf man alles achten muss, was man wissen muss. (Ein kleines Paradoxon. )

Das Wissen kommt mit der Zeit. Man bekommt Übung, weiss langsam was einem selber viel wert ist oder was ganz bewusst vernachlässigt werden kann. Die Artikel werden besser und besser. Partnerprogramme hat man bestimmt schon fast alle ausprobiert, angetestet und sich für etwas entschieden.

Die Kategorien, Tags sind geordnet.

Wenn noch nicht, so gebe ich Ihnen erst Mal eine Aufgabe.

Nehmen Sie alle Artikel, die Sie bis jetzt geschrieben haben, worüber Sie noch schreiben wollen, was Sie interessiert. Daraus machen Sie jetzt fünf Schlagwörter, in die alle Artikel reinpassen. Das gleiche gilt für die Keywords, Tags. Natürlich können Sie bei den Kategorien unendlich viele Unterthemen haben. Aber auch dort würde ich Ihnen eine Begrenzung vorschlagen. Überschreiten Sie nicht die zehn. Dann wird es unübersichtlich. Nicht jeder Artikel braucht seinen eigenen Tag, seine eigene Kategorie.

Machen Sie es rigeros. Ich war durch ein Theme, dass ich mal hatte, nur fünf Kategorien auf der Headerzeile, dazu gezwungen und es hat mich ungemein weitergebracht. Mitlerweile habe ich das Theme nicht mehr. Aber ich empfehle Ihnen mal eins, nach dem Sie sich umsehen sollten. Hybrid nenne ich einfach mal als Keyword.

Durch diese Aufgabe erkennen Sie Ihre eigenen Schwerpunkte und merken langsam, was Sie alles schon geschrieben haben.

Der nächste Schritt ist schon schwerer. Versuchen Sie aus den Kategorien, Themen Keywords zu machen. Begriffe, die nicht nur Sie, sondern vor allem Ihre Besucher verstehen und nach denen Sie im besten Fall auch suchen. Das erleichtert etwas die Listung, falls Sie es bei den normalen Keywords vermasseln sollten.

Weiter im Text.

Setzen Sie sich Ziele. Verfolgen Sie ruhig andere Blogs.

Aber überhäufen Sie Sie nicht mit Kommentaren. Was Ihnen noch anfangs noch als die Weisheit, der Weg erschien, wird sich mit der Zeit verändern. Sie werden sich weiterentwickeln, genauso wie Ihr Wissen. Denn das ist das optimalste beim Bloggen. Sie werden irgendwann merken, dass Sie viel mehr wissen als am Anfang. Sie recherchieren, durchforsten das Internet, nach Bildern, Videos, Zitaten für Ihren kleinen Artikel. 90 % von dem was Sie finden, erscheint später nicht im Artikel, so ist es meist bei mir, aber Sie speichern das Wissen. Und ohne es zu merken, haben Sie eine Entwicklung vollzogen. Wenn Sie so weit sind. Herzlichen Glückwunsch.

Suchen Sie sich Vorbilder. Lesen Sie was geschrieben und gedacht wird. Gucken Sie sich die Denkweise, die Formulierungen an. Und gucken Sie hinter alles. Versuchen Sie genau das zu finden, was Ihnen eine Seite Ihnen nicht verrät.

Sie sind verführt dazu auf einen Banner zu klicken?

Kein Problem. Quelltext öffnen und gucken, welches Partnerprogramm das ist. Es ist verschlüsselt? Anklicken und warten, bis Sie am Ziel sind. Ganz unten zur Seite scrollen. Dort sind meistens die Partnerprogramm Links versteckt.

Dann anmelden und selber benutzen. Machen Sie nach, was Sie interessiert. Probieren Sie alles aus. Keine Angst.

Sie werden Ihren Ruf noch nicht verlieren. Denn Sie haben keinen.

Sehr wahrscheinlich kommen Sie auch erstmal auf den Parkplatz zum Spielen (Sandbox). Da können Sie dann erst recht alles ausprobieren. Es beeinflusst nur minimal Ihre Listung. Sind die Monate vorbei, dann kann es losgehen.

Sie haben alles ausprobiert, haben Erfahrungen gesammelt. Sie sind bereit für das offene Internet, dass Ihre Seite jetzt mit offenen Armen empfängt.

Schicken Sie mir nen Trackback, wenn Sie so weit sind. Ich freue mich dadrauf.

Lies doch mal