Online Tool als Check – Barrierefreie Codes

Ich bin bei meiner noch testweisen Programmierung von meinem Update Feld unter den jeweiligen Posts und dem selbstgeschriebenem Feld für das Bookmarkeing drüber gestolpert. Ich hatte einige fertige Vorgaben zur Hand, aber es machte mich stutzig. Ü,ä, waren einfach so im Code. Ich erinnerte mich daran, dass wenn ich meine Seite durch Seitwert jagte, mir genau diese Fehler angezeigt wurden.

Ich werde ein anderes mal exakt darauf eingehen, warum Sie Ihre Seite, ob Blog oder Homepage, barrierefrei schreiben müssen. Ich habe noch so einiges an meinem Theme zu verändern und wollte nur mal kurz raushauen, wo Sie Ihre Seite mal abseits der Statistik durchjagen sollten.

Der Test:

Auf der verlinkten Seite wird Ihr Online Projekt auf barrierefreiheit gescannt. Dabei ist es egal, ob die ganze Seite, ein einzelner Programmcode oder auch einzelne Dateien. Dort werden sie unter die Lupe genommen. Und das Praktische? Sie bekommen direkt am Objekt Ihre Fehler und fragwürdigen Codierungen angezeigt. Einfach mit der Maus drüberfahren und was falsch oder vielleicht auch gravierend ist, sie dürfen es ansehen und dann natürlich verändern.

Hier gehts lang: Test

Die Umlaute:

Sollte Ihr Text, eher einzelne Buchstaben, des selbstgeschriebenen Codes aussehen, wie sie es eigentlich nicht sollte, vorzugsweise die Umlaute, ä,ö,ü…… Dann haben Sie etwas falsch gemacht. Es muss im Quelltext anders geschrieben werden. Im Nachfolgenden der Link zu den Codes, die dafür rein müssen um auf jedem Browser konform laufen zu können. Eben barrierefrei. Einfach den entsprechenden Buchstaben durch den Code ersetzen. So seltsam es im Code aussehen mag. Im Browser sieht es wieder normal aus.

Die Quelle: Liste

Kurz und prägnant diesmal nur Infos. Aber ich habe noch so einiges zu tun, will ich das Optimum wie ich es empfinde, aus meiner Seite herausholen.

Grüsse

Lies doch mal