Guter Mensch – Böser Mensch – Die zwei Seiten des Inneren

Guter Mensch – Böser Mensch. Sehr leichtfertig urteilen die Menschen über andere. Aber lassen sich Menschen wirklich so einfach einteilen, eingrenzen und in einen Rahmen packen? Man weiss nie alles über einen Anderen. Und sagt so ein vorschnelles Urteil nicht eher etwas über den Urteilenden aus? Lässt sich nicht eher er selber in die Aufteilung packen, wenn er so vorschnell bereit ist, Chancen zu verbauen und abzuurteilen?

Das Urteil
Menschen machen das wirklich sehr gerne und oft. Mal eben schnell geurteilt und in eine Schiene, Schublade gepackt, aus der Derjenige dann nur noch mit Mühe herauskommt. Wenn denn überhaupt. Meine rheorische Frage ist dazu einfach:

Muss das wirklich immer sein? Kann man nicht einfach akzeptieren, wie jemand ist, ohne ihn vollkommen einschätzen zu müssen? Schubladendenken vereinfacht und macht es leicht, nicht hinter die Schale des Äußeren zu gucken. Und da Menschen nun mal immer das leichteste, das offensichtlichste annehmen und schlucken, so ist es wohl verständlich. Aber akzeptieren kann ich es persönlich nicht.

Der böse Mensch
Sage ich über jemanden, dass er ein böser Mensch ist. So setze ich doch voraus, dass alles was er tut, nur mit Hintergedanken geschieht. Mit dem immer währenden Blick auf den eigenen Nutzen. Im Grunde genommen geht diese Aufteilung noch dahingehend weiter, dass sie sagt, dass jemand vom Kern her böse, verdorben und der Verdamnis anheim gefallen ist. Und wie urteilt man? Von einem momentanen Verhalten ausgehend? Von einer Entscheidung ausgehend? Urteilen sollte man aber nur objektiv, normalerweise geschieht das aber zutiefst emotional. Und damit ist eigentlich so ein Urteil wertlos. Aber trotzdem sehr mächtig.

Der gute Mensch
Er tut einfach nur gutes. Alles was er anpackt, für sein Umfeld tut und weitergibt ist auch nur dafür da. Er will helfen und unterstützen. Seine Worte, seine Gedanken mögen Rein sein. Aber ist das wirklich so? Nach meinem Empfinden würde ich keinen, der sich so verhält als guten Menschen abstempeln. Ist es nicht eher so, dass wer auch Böses tun kann, es aber nicht tut, sondern dieses Potential für etwas Gutes nutzt, wirklich ein guter Mensch ist? Wer sich nie entscheiden musste, immer gutgläubig durchs Leben läuft, ohne sich den Dämonen stellen zu müssen und daraufhin nur Gutes sieht und tut, ist für mich nicht gut, sondern eigentlich bemitleidenswert. Ohne Böses gibt es nichts Gutes und auch andersherum.

Die zwei Seiten des Menschen
Jeder Mensch ist gut und auch böse. Es ist eine Farce, wenn man fähig ist, so über einen Menschen zu richten und ihm einen eigenen Stempel aufzudrücken. Es sind die Entscheidungen und der Lebensweg, die eine einzige Sache zu gutem oder bösen machen. Von Außen kann ich so etwas aber nie und nimmer sehen und bewerten.

Ein Diebstahl um das Leben einer Tochter zu retten ist moralisch ganz sicher fragwürdig, als Beispiel ein Banküberfall. Sagen wir es die Tochter hat eine Krankheit, dessen Heilung er nicht anders bezahlen kann und unter Zeitdruck entscheidet er so.

Und auch die Gerichtsbarkeit wird ihr eigenes Urteil darüber fällen, das ist klar. Aber ist dieser Mensch nicht ein bewusstes Risiko eingegangen, um ein Anderes zu retten? Stirbt die Tochter und er kommt Jahre später aus dem Gefängnis, ist er verrufen. Ein Ex-Sträfling, den man meidet und der auf seine eigene Weise gefährlich scheint. Ganz sicher wird er als böser Mensch betitelt. Zu diesem Zeitpunkt. Nach einmal lebenslänglich.

Die harte Wahrheit?

Niemand würde auch nur nachfragen, warum er es getan hat. Und würde man es, so würde man nicken, Mitleid heucheln, es aber nicht ernst nehmen. Das Urteil böser Mensch würde bestehen bleiben, das Brandmal der Schande, des Versagens weiter existent.

Und für genau diesen Umstand ist mir die Welt wirklich all zu oft zu wieder. Muss ich ganz einfach mal so sagen. Menschen sind so oberflächlich und desinteressiert, solange es ihnen keinen Vorteil bringt. Immer darauf bedacht, ihr eigenes Wohl über das der Anderen zu stellen, dem Kleinbürgertum immer mehr Platz einzuräumen. Unterhaltung ja, Denken, bitte nicht. Wozu auch?

Die Chance
Ich denke und halte es auch so, bin ich wahrscheinlich leider naiv oder glaube zu sehr an das Gute im Innern. Jeder Mensch hat immer wieder eine Chance verdient. Und egal wie oft, ich bin immer bereit es noch einmal zu versuchen. Natürlich irgendwann mit Vorbehalten, aber die versuche ich dann persönlich unter Kontrolle zu halten. Ich weiss doch selber, wie oft man Fehler macht, die einfach nur aus falschen Entscheidungen und Meinungen getroffen wurden. Einen Moment später kann doch alles anders aussehen.

Nun gibt es noch eine Sparte, die wir hier berühren müssen. Die der Verbrecher, wenn wir sie mal so nennen. Die wirklichen Mörder, vielleicht auch Sexualstraftäter. Ich sage, auch die sind nicht böse. Ich würde mich nicht mit ihnen umgeben, als Freunde halten. Aber auch niemals über sie urteilen. Es gibt für alles einen Grund. Und wer versucht den zu verstehen, auch hinter das Offensichtliche zu gucken, hinter die Schale eines Menschen, der muss einfach sehen, dass jeder Mensch nun auch mal eine Seele hat. Einen guten Kern. Für alles gibt es eine Erklärung, ein Muster, einen Weg, der einen Mensch hat so werden lassen.

Aber deswegen böse?

So einfach ist das nicht. Und wechselt so einer die Richtung, kämpft gegen das an, was er machen will oder sonst tut, sucht sich Hilfe, dann sage ich nur eines dazu. Dieser Mensch ist ein besserer Mensch als der Normalbürger, der Sonntags seine Spende in den Kollekte Korb wirft, einen Beitrag seines Gehaltes spendet und sich sonst einen Dreck um die Menschen da draussen schert. Bei der Hungersnot auf der Welt sich seinen Burger in den Mund stopft, während die Bilder der Hungernden über den Bildschirm flackern. Man kann nicht allen helfen, sogar fast keinem, wenn die Reichweite begrenzt ist, aber man könnte wenigstens versuchen es zu verstehen? Nicht zu urteilen? Chancen zu geben? Denn das würde ein Mensch tun, der gut ist, wenn wir schon dabei sind. Und heisst das Urteil, dass jemand Böse ist, nicht auch im Gegenzug, dass ich es nicht bin? Aber ich verhalte mich nicht so, wie ich es selber annehme? Was bin ich dann? Arrogant, selbstüberzeugt und egoistisch? Und das ist gut?

Fazit
Ich bekomme Kopfschmerzen, wenn ich Menschen sehe, wie sie vorschnell urteilen. Würde all zu oft gerne dann dahin gehen und denen die Meinung geigen, darauf stoßen, was das über sie selber aussagt. Aber erstens habe ich einen Ruf zu wahren, gerade auf der Arbeit und zweitens kenne ich die Wahrheit. Nämlich, dass es nicht interessiert und wenn doch wird man es nicht verstehen, es nicht wollen, da es bedeutet, die Augen aufzumachen.

Welt, Mensch, was machst Du nur mit Deiner eigenen Spezies?

Gratis Downloads (Keine Verpflichtungen)

Natur aller Dinge

Die Reise einer Elfe in unsere Welt und die Suche nach der verschwundenen Magie. Eine Reise durch Himmel als auch Hölle. Durch das Äußere und Innere. Durch Fragen und Antworten, durch Hoch und Tief.(Format: PDF; Umfang: 77 Seiten; Sprache: Deutsch)

Follow me
Legends of Kain

„Ich bin nicht böse, nicht verdammt oder verkommen. Mein Weg ist nur ein Anderer. Abseits jeden Gesetzes, das Ihr erschaffen habt. Fern von jeder Einordnung oder mathematischen Gleichung. Ich bin frei von dem Allen. Von Gut und Böse. Göttern und Teufeln. Sinn und Schicksal. Regeln und Beschränkungen. Nichts mehr gibt es für mich. Und doch habe ich alles.“ „Ich war ein Kaiser, ein König, Priester, Gott, Teufel und Dämon. Was die Menschen wollten, das gab ich Ihnen. Und nun bin ich Dein Traum, Deine Geschichte. Folge mir in die tiefsten Schatten, die jedes Licht verdrängen und verschlucken.“ Die Legende Kain, Lilith, Odin, der Berserker und die Walküren. Vampire und Werwölfe. Eine Zeit, vor unserer Zeit? Andere Welten, Dimensionen und auch Flüsse der Zeit. Hexen, Magie und selbst Merlin, die hier nun wieder entstehen. Eine Geschichte, die Anfang, als auch Ende bedeutet.Das dunkle Zeitalter, die ewige Nacht.Was Dich erwartet, ist im Jetzt noch nicht einmal erahnbar. Wenn auch gleich es schon begonnen hat. (Format PDF; Umfang 460 Seiten; Sprache: Deutsch)

Follow me
Elise, Blutgräfin

Elise, die Blutgräfin. Jeder kennt sie, jeder weiß von ihr und jeder fürchtet sie. Aber die Wahrheit hinter ihren Geheimnissen ist auf ewig verborgen. Ein Schicksal, das vor Jahrhunderten begann und in der Neuzeit sein Ende findet. Das Blut unschuldiger, junger Frauen, erhält ihr, die ewige Jugend. Seit Jahrhunderten tut sie dies bereits, unentdeckt im Deckmantel des hohen Adels. Solange, bis sie einen Fehler begeht, der sich Jahrhunderte später erst letztendlich aufklärt und seinen Preis von ihr verlangt. Claudia, eine unscheinbare Frau, die ihr einmal unterstand, von Kain in den Schatten unterrichtet und zum Vampir gemacht. Tobias, der nur auf Rache sinnt für den ungebüßten Tod seiner Frau, kommt den wilden Bestien auf seiner Jagd näher als ihm lieb ist. Für Jahrhunderte kann Elise flüchten, aber bald schon, muss auch sie für die Vergangenheit bezahlen. Es begann in alter Vorzeit und endet in genau unserer Moderne. (Format: PDF; Umfang: 171 Seiten; Sprache: Deutsch)

Follow me
Das Phantom Phynxh

„Wurde Alexandra, Kurzform Alex, wirklich entführt, oder ist sie nur Alice im Wunderland gleich, in den berüchtigten Kaninchenbau gestürzt? Immer weiter wird sie hinein geführt, eingeladen und ja, auch verwandelt. Succubus, Werwölfe, Hexen, Vampire und Dämonen. Immer mehr bekommt sie gezeigt und präsentiert, bis sie letztendlich selber einer übernatürlichen Rasse angehören wird?“
Das Phantom folgt den Spuren, gleitet immer tiefer hinab und hinein. Folgt dem Übel, dem Unrat des Untergrundes, in dem eine 1000 Jahre alte Vampirin ihre Strippen weiter ziehen kann. Denn auf den ersten Blick, lässt sich ihr grandioser Plan nicht erahnen. (Format: PDF;Umfang: 142 Seiten; Sprache: Deutsch)

Follow me
444 Sprüche

Sprüche, egal der Form, haben nur einen Sinn: „Wahrheit in kleinster Form zu präsentieren.“ Es gibt Hunderte, Tausende, Abermillionen in dieser Welt. Aber was Du in diesem Werk findest, ist in Neugeburt nur Einzigartig. Niemand sonst, wird Dir eine Zeile aus diesem Buch präsentieren. Sie entspringen dem Chaos der Schöpfung, die einstmals Existenz gebar.
Es ist Wahrheit, es ist Wissen, es ist Spur an Deinem eigenen Sein. So folge den tausenden an Worten und finde einfach alles. Was Du erahntest, vielleicht erhofftest und nun in Zeilen finden darfst. Manches Wort muss erst gebildet, gesprochen und verstanden werden, auf dass sich neue Wahrheit bilden kann.
Doppeldeutigkeit, Eindeutigkeit, versteckte und offensichtliche Botschaft, das findest Du hier. Mehr Worte gebrauchts nicht mehr. Denn alles ist bereits im Innern. (Format: PDF; Umfang: 75 Seiten; Sprache: Deutsch)

Follow me
TraumPfad

Er wacht auf und hat nur blasse Erinnerungen, anhand derer er sich orientieren darf. Ein fester Rhythmus in den gepresst er immer zur festen Zeit Medikamente bekommt. Er ist in einem Krankenhaus, so viel scheint sicher. Doch dann beginnt er sich zu widersetzen und für seine Freiheit zu kämpfen. Unter Beobachtung, eingesperrt in die durchsichtigen Maschen eines Gefängnisses, so findet der Kampf unscheinbar, versteckt und geheimnisvoll statt. Aber was ist mit der Frau, die immer wieder auftaucht? Er scheint sie zu kennen und kann sich ihr doch noch nicht nähern. Er muss kämpfen, er darf nicht aufgeben, will er die Wahrheit und wichtiger noch, die Wirklichkeit der Realität wieder finden. (Format: PDF; Umfang: 37 Seiten; Sprache: Deutsch)

Follow me
100 GIFS

Im Laufe der Zeit habe ich so einige Gifs erstellt. Die FilmQuellen sind da weit gestreut. Seien es da Vampire Diaries, Matrix, Green Lantern etc.. und und und.. Lassen Sie sich einfach überraschen. (Datei Größe: 575 MB !!!) Es wird WinRar oder ähnliches Programm zum Entpacken benötigt.

Follow me
Gratis Komplett Paket

Seit je her, übe ich mich in der Kunst der Schreiberei. Natürlich mache ich dies, um meine Fähigkeiten zu schulen, immer weiter zu bilden, als auch damit es gelesen wird. Denn immer hat eine Geschichte auch eine entsprechende Botschaft, wer denn tief genug blicken will. In diesem Download bekommen Sie alles von mir gebündelt. Seien es Spruchbilder an die Hunderte mit Botschaft, Die Natur aller Dinge, Legends of Kain, Das Buch der 444 Sprüche, Das Phantom Phynxh, Elise Blutgräfin, TraumPfad und den Einblick in Zombies World (das ich mal anfing zu schreiben.) (Die Themen sind Vampire, Werwölfe, Succubus, Magie, Elfe und und und …) Ich biete es ohne Verpflichtungen zum Download an. Aber natürlich würde es mich freuen, wenn ich, meine Projekte in Erinnerung bleiben würden. Wenn gefällt, was gelesen wird, dann natürlich gerne teilen und weitergeben (Auch einzelne PDFs oder das Komplettpaket von meiner Seite.) Mund zu Mund Propaganda ist im Grunde alles. Des Weiteren sind in meinen Downloads alte Domains verewigt, nicht weiter dran stören. Im Grunde benutze ich jetzt nur noch diese hier. (Format .rar, es wird WinRar zum Öffnen gebraucht, das ist kostenlos im Internet erhältlich, (Link folgen) einfach googeln. Datei Größe knapp 100 MB, Sprachen: deutsch)

Anmerkung: Wer mag, darf auch gerne die Geschichten weiterschreiben. Falls da draußen jemand Kreatives ist, der sich in der Kunst des Schreibens üben will. Schickt es mir dann gerne über meine Mail nismion@msn.com zu und wir sehen, was wir damit machen.

Follow me

Lies doch mal