Moderne Sagen – Großstadt & Urbane Legenden

Es gibt, sie, die Begebenheiten, die so kurios erscheinen, dass sie sich in der Mund zu Mund Propaganda halten und weiter erzählt werden. Von Mensch zu Mensch, von Individuum zu Individuum. Sie haben jetzt nicht die Größe, wie die Bloody Mary Legende, aber dennoch sind sie einen Augenblick der Aufmerksamkeit wert. Im Folgenden eine kleine Übersicht an gängigen Sagen, wie ich sie im Internet gefunden habe.

About:

Moderne Sagen, auch moderne Mythen, Großstadtlegenden (englisch urban legends, urban myths, urban tale, contemporary legend; japanisch 都市伝説 Toshi Densetsu; spanisch leyenda urbana), verwandt mit Ammenmärchen und Schauermärchen, sind mehr oder weniger skurrile Anekdoten, die mündlich, inzwischen häufig auch per E-Mail oder über soziale Netzwerke (oft als Hoax), weitergegeben werden und deren Quelle sich in aller Regel nicht mehr zurückverfolgen lässt. In seltenen Fällen werden sie auch, bedingt durch unzureichende Recherche, als Nachrichten in einem oder mehreren Medien verbreitet (Zeitungsente). Der Begriff urban wird als Synonym für modern verwendet.

Die Protagonisten moderner Sagen sind meist nicht namentlich bekannt. Oft wird berichtet, die jeweilige Geschichte sei dem Freund eines glaubwürdigen Bekannten passiert. Daher stammt die englische Bezeichnung „FOAF tales“: „Friend of a friend tales“. (Quelle: wikipedia)

Der Hanfblatt Friseur

Vor etwa zehn Jahren ging ein junger Mann zum Friseur. Nach seinen Wünschen gefragt, erklärt er der Friseuse, dass er die Haare ganz kurz geschnitten haben möchte und dann soll sie ihm „a Hanfblatt“ einrasieren. Die Friseuse (Chefin des Ladens) ist etwas irritiert und fragt zur Sicherheit nochmal nach. Der Kunde bestätigt seinen Wunsch und sie beginnt zu schneiden.

Allerdings rasiert sie ihm nicht die Form eines Hanfblatts ins Haar, sondern schreibt fein säuberlich das Wort „Hanfblatt“ quer über den Hinterkopf.

Angeblich um das Jahr 2000 rum im Raum Dingolfing-Landau / Bayern passiert. (Quelle: Sagen.at)

Der falsche Schüler Ölbaum

Eine ältere Lehrerin an meiner Schule hat öfters davon erzählt, als sie Referendarin in Niedersachsen war:

Damals gab es noch keine gedruckten Schülerlisten sondern nur handschriftliche Listen in Klassenbüchern und ähnliches. Da hat sich eine Klasse einen Scherz erlaubt und einfach noch einen nicht existierenden Schüler Ölbaum mit auf die Liste dazu geschrieben. Wenn einer mal einen Verwandten oder Freund im passenden Alter zu Besuch hatte, ist der mit in die Schule gekommen und hat sich als Ölbaum ausgegeben. Der hat sich dann für die Fehlzeiten entschuldigt, gefälschte Atteste mitgebracht und ein paar Beiträge im Unterricht geleistet. Bei Klassenarbeiten hat immer einer von den Schülern der als erstes fertig waren noch schnell in einem extra Heft die Klassenarbeit von Ölbaum geschrieben und unauffällig abgegeben. Der ganze Schwindel blieb erstmal unentdeckt. Als dann Zeugnisskonferez war, war meine Lehrerin als Referendarin dabei. Das Kollegium hat über den Schüler Ölbaum beraten und war sich nicht sicher wie es mit dem weiter gehen soll. Hohe Fehlzeiten, anscheinend kränklich, wenn anwesend meist nur wirre Beiträge und ziemlich mäßige Ergebnisse in den Klassenarbeiten, die aber immerhin alle offiziell mitgeschrieben wurden. Manche Lehrer wollten dem wohl eine sechs geben, damit er sitzen bleibt oder die Schule wechselt, ein paar Gutmenschen gaben ihm eine zwei oder drei, weil der Schüler noch zu retten sei und angeblich bei ihnen weniger gefehlt hätte und gute Sachen gesagt hätte, etc. Das ganze flog erst auf, als die Zeugnisse verteilt wurden und Ölbaum leider verhindert war. (Quelle: Sagen.at))

Junggesellenabschied

Es wird erzählt, dass ca. 15 Leute zu einem Jungesellenabschied im Emsland um die Häuser zogen. Nachdem sie so ziemlich besoffen  waren, legten sie sich im Garten des Bräutigams schlafen. Ein paar blieben aber wach und wollten sich einen Scherz erlauben. Sie nahmen Bauschaum und sprühten damit den Stiefel des Bräutigams aus. Dieser wachte am nächsten Morgen mit Schmerzen auf. Das Bein musste amputiert werden, er starb kurz darauf. Der verantwortliche Freund beging Selbstmord. (Quelle: Sagen.at)

Das erste Date

Ein junges Pärchen fährt zum Rummachen an ein ruhiges Plätzchen im Wald, auf ihrer Fahrt hören sie die Nachrichten, in denen von einem ausgebrochenen Kriminellen berichtet wird. Als sie am Platz angelangt sind und sich gegenseitig die Lippen wund küssen, hört sie ein Geräusch. Er beruhigt sie, dass es nichts gewesen wäre und will weiter machen, doch da hört sie wieder ein Geräusch und dieses Mal hat auch er es gehört. Panisch bittet sie ihn, dass sie wieder nach Hause fahren, aber er will sein Mädchen beeindrucken und meint, dass er mal nachsehen werde, wer sich da einen Spaß erlaubt. Er sagt ihr, sie solle das Auto abschließen und verschwindet. Sie wartet zehn Minuten und er kommt nicht wieder, nach 15 Minuten beginnt sie, sich ernsthaft Sorgen zu machen. Gerade, als sie hinaus will, um ihn zu suchen, hört sie ein kratzendes Geräusch auf dem Autodach, das einfach nicht aufhören will. Voller Panik und in Gedanken bei dem flüchtigen Kriminellen rückt sie auf den Fahrersitz, startet den Wagen und fährt zur nächsten Polizeistation, um ihnen alles zu erzählen. Als die Polizisten an den Ort fahren, an dem das Auto gestanden hat, sehen sie die Leiche des Freundes kopfüber an einen Baum gebunden, im Wind schwingt er leicht hin und her. Das Geräusch kam von seiner Hand, die im Wind über das Autodach strich. (Quelle: germanblogs.de)

Der Hund

Eine Frau wohnt seit dem Tod ihres Mannes alleine in ihrem Haus und hat sich auf Anraten ihrer Tochter einen Hund zugelegt, damit sie sich sicherer fühlt. Sie liebt den Hund über alles und er schläft direkt neben ihrem Bett. Immer wenn sie nachts aufwacht, streckt sie ihre Hand herunter und er leckt sie zur Beruhigung. Eines Nachts wird sie von Geräuschen im Haus geweckt, da sie aber den Hund nicht bellen hört, vermutet sie, dass sie es nur geträumt hat. Sie streckt ihre Hand herunter und beruhigt sich, als diese geleckt wird. Als sie am nächsten Tag aufwacht, liegt der Hund nicht neben ihrem Bett. Sie geht langsam in die Küche und erstarrt vor Schreck: An der offenen Hintertür hängt ihr toter Hund, ein Zettel um seinen Hals gewickelt, der sagt: Auch Einbrecher können lecken. (Quelle: germanblogs.de)

Rauschgift auf dem Stickerbild

Eine Frau erzählt Ihrer Freundin, dass ihr 4-jähriges Kind immer so „komisch“ war, wenn es vom Spielplatz kam. Um der Sache auf den Grund zu gehen, habe sie das Kind unauffällig beobachtet. Nachdem ihr Kind einige Zeit auf dem Spielplatz war, sei ein Mann gekommen und habe dem Kind ein Stickerbild gegeben und es aufgefordert, die Rückseite abzulecken.

Die Frau habe das Bild an sich genommen und in ein Labor gebracht. Da habe man herausgefunden, dass die Rückseite mit Rauschgift beklebt war.

Quelle: Email-Zusendung von Helmut Köln, 15. Oktober 2003, der diese Geschichte von einer Arbeitskollegin gehört hat, die es wiederum aus dem Bekanntenkreis hat.
Variante als Flugblatt:
St. Bernard Krankenhaus Kamp-Lintfort
Clemens-Hospitals Geldern
Sehr wichtig Bitte aufmerksam lesen ! Sehr wichtig
Es gibt eine neue Art von Drogen, die den Kindern angeboten wird:
Sie wurde zuerst in der Schweiz in Umlauf gebracht, aber in kürzester
Zeit wird es sie in ganz Europa geben!
In den USA werden Abziehbilder verkauft, die
sich BLAUER STERN nennen
Es handelt sich dabei um kleine weisse Papierchen, die mit Sternchen
bedruckt sind. In jedem dieser Sternchen ist die gefährliche Droge LSD
enthalten. Durch Berührung dieser Sterne wird die Droge über die Haut
in die Blutbahn gebracht
Der Inhalt dieser Papierchen hat die Form einer Briefmarke, auf der farbige Figuren wie z. B.
Supermann, Walt Disney-Figuren
Schmetterlinge usw.
aufgedruckt sind.
Die Abziehbilder werden von grösseren Kindern an die Kleineren verschenkt. Die Kleinen sind dann für die Erwachsenen die neuen Kunden. Ein Kind, das mit diesen Drogen in Berührung kommt, riskiert
eine Reise, die fürchterliche Folgen haben kann.
Es gibt noch zwei weitere Typen dieser Art:
Der eine nennt sich ROTE PYRAMIDE und ist mit kleinen vielfarbigen
Punkten bedruckt, die in einer Pyramide zusammenlaufen.
Der andere nennt sich WINDOW LANE, auf diesem ist eine Grille
abgedruckt.
Auch diese Bilder sind mit Drogen präpariert.
Informieren Sie Ihre Kinder über diese neue Art von Drogen. Falls Sie
oder Ihre Kinder ein oder mehrere von diesen Bildern sehen, fassen Sie
sie auf keinen Fall an ! Sie sind sehr gefährlich und könnten
Strychnin enthalten.
Sollte doch ein Kind mit einer dieser Drogen in Kontakt gekommen sein,
achten Sie auf folgende Anzeichen:

HALLUZINATIONEN
VERHALTENSVERAENDERUNGEN
ERBRECHEN
FIEBER
TEMPERATURSCHWANKUNGEN USW.

Wir bitten Sie, von diesem Schreiben eine Kopie zu machen und sie an
Freunde und Bekannte weiterzugeben um andere zu informieren, damit
auch deren Kinder vor solchen Drogen geschützt bleiben
Danke für Ihre Mithilfe (Quelle: allmystery.de)

Das Wrack am Hügel

Arizona California, USA
Die Arizona Highway Patrol entdeckte einen großen Klumpen von zerfetztem Metall an einem Hügel der um eine Straßenkurve aus der Landschaft ragt. Das Wrack sah auf den ersten Blick wie ein Flugzeugwrack aus, aber nach genauerer Betrachtung stellte sich der Klumpen Metall als Autowrack heraus. Der Autotyp konnte nicht auf Anhieb ermittelt werden, denn der Grad der Zerstörung war so groß, dass es schwierig war zu bestimmen, was das genau war. Erst Laboruntersuchungen ergaben den genauen Tathergang:
Es sah so aus als ob ein ehemaliger Air Force Sergant sich irgendwie ein JATO beschafft hatte. Ein JATO (Jet Assisted Take Off Unit) ist also eine Art Rakete zur Starthilfe von großen Militärflugzeugen für kurze Startbahnen. Er fuhr mit seinen Chevy Impala hinaus in die Wüste und fand eine lange, gerade Straße. Dann lud er das JATO in sein Auto, gab Gas und zündete die Rakete etwa 6 km von der später en Unfallstelle entfernt. Diese Distanz konnte aufgrund der klaren Verbrennungsspuren im Asphalt ermittelt werden. Das Raketengefährt erreichte rasch eine Geschwindigkeit von 370 bis 450 km/h und fuhr, oder eher ‚flog‘, noch ca. 20 Sekunden weiter. Der Fahrer wurde G-Kräften ausgesetzt, mit denen normalerweise nur Jet-Piloten mit eingeschaltetem Afterburner im Dogfight zu kämpfen haben. Das Geschoss verblieb noch zirka 4 Kilometer (15-20 Sekunden) auf einer geraden Strecke bevor der Fahrer die Bremsen betätigte, die sofort schmolzen. Die Pneus explodierten und hinterliessen eine dicke Gummispur auf dem Asphalt. Danach hebte das Gefährt ab und donnerte noch etwa 2 Kilometer weit geradeaus durch die Gegend, bis es in einer Höhe von 40 Metern den besagten Hügel rammte und einen etwa einen Meter tiefen Krater in die Felswand schlug.
Die Überreste des Fahrers waren spärlich. Es wurden kleine Stücke von Knochen, Zähnen und Haaren gefunden und von den Überresten des Lenkrads konnte man noch Fingernägel und Knochenreste kratzen.
Ironischerweise befand sich auf dem Gefährt ein immer noch lesbarer Aufkleber mit der Aufschrift: „Wie finden Sie meinen Fahrstil? Wählen Sie 1-800-EAT-CRAP.“ (Quelle: allmystery.de)

Die Katze in der Mikrowelle

Fünf Jahre Haustierverbot hat eine Britin von einem Gericht aufgebrummt bekommen. Sie hatte eine Katze in die Mikrowelle gesteckt, weil das Tier Flöhe hatte.
London – Eine Sprecherin der britischen Gesellschaft zur Verhinderung von Grausamkeiten gegen Tiere sagte, die 31-Jahrige aus dem südenglischen Crawley habe vor Gericht gestanden, ihre Katze in die Mikrowelle gesteckt zu haben, nachdem sie ein Floh des Tieres gebissen habe.
„Die Katze wurde mindestens eine Minute lang gekocht“, berichtete die Sprecherin. Danach habe die Besitzerin das Tier aus der Mikrowelle geholt, es jedoch aus dem Fenster geworfen, weil es heiß gewesen sei. Das gleich darauf verendete Tier habe sie im Garten vergraben.
Vor Gericht machte die Angeklagte geltend, sie habe vor der Tat ziemlich viel getrunken. Das Gericht verbot ihr für fünf Jahre Haustiere zu halten und gab ihr zwei Jahre Bewährungszeit, bevor es über eventuelle weitergehende Strafen entscheidet (Quelle: allmystery.de)

Der Haken

 
Ein Junge und ein Mädchen verabreden sich.Sie parken an der Lovers Lane. Auf der Fahrt dahin hören die beiden eine Meldung im Radio. Der Nachrichtensprecher sagt das ein Mörder mit den Namen der Haken aus dem Gefängnis ausgebrochen sei. Sie nennen ihm den Haken weil er anstelle seiner rechten Hand eine Rasiermesser scharfen Haken hat. Es wir zu dem berichtet das er mir Vorliebe an Lovers Lane rumhängt. Der Lovers Lane ist ein Platz an dem sich verliebte Päärchen rumtreiben um na ihr wisst schon. Der Haken fängt diese Jungen Leute ab um ihnen mit seinen Haken die Köpfe abzuschneiden. Als man ihm schnappte fand man in seinen Kühlschrank um die 15 abgetrennten Köpfe.  Zudem sagte der Radiosprecher das man auf so ein Burschen mit Haken acht geben solle und sich nicht an dunklen und abgeschieden Orten herumtreiben solle.
 
„Also, fahren wir Heim, Ja.“ sagte das Mädchen. Der Junge ein starker so wie die Sportler sagte. „Ich habe keine Angst vor diesem Burschen, und ausserdem ist er eh weit von uns entfernt.“ Sie antwortet. „Ach komm schon bitte, ich habe Angst, das Gefängnis ist nicht soweit weg Schatz. Gehen wir zu mir und schauen uns ein Film an.“
Aber der Junge hörte nicht auf sie, schon bald waren sie am Aussichtspunkt Lovers Lane mit Ausblick auf die Stadt. Sie parken im Dunkeln um ihr wisst schon. Sie beteuerte immer wieder das sie nach Hause wolle weil sie die einzigen heute in der Sommernacht waren die hier oben waren. Allem anderen hatte die Radiodurchsage vom Haken Angst gemacht. Der Junge sagte versprechend. „Komm schon sei kein Feigling, hier ist niemand. Und wenn ich beschütz dich.“
Und so blieben sie doch eine weil, um naja… Bis sie ein Geräusch hörten. Ein Raschen der Zeige oder oder knackendes Gebüsch. Als b sich jemand an sie ranschleichen würde. Da regte sich das Mädchen wieder auf, wird hysterisch fängt an zu weinen und all das was Mädchen hält so machen wenn sie Angst haben. Sie fleht ihrem Freund an sie nach Hause zu bringen. Der Junge reagierte damit das er gar nix hörte habe, er wollte sicherlich weiter machen. Das Mädchen aber schaute in den Rückspiegel und glaube jemanden hinter den Wagen gesehen zu haben eine Gestalt meinte sie. Er soll kauernd hinter den Wagen zu ihnen grinsend herein geschaut haben.Sie sagte wenn er sich nicht nach Hause fahre werden sie nie wieder mit ihm hinaus fahren, und ganzen Unsinn. Er machte den Motor an und raste nach Hause weil, er sauer auf sie war. Er hätte auch bald Schluss mit ihr gemacht.
Als sie vor ihrem Haus parkten, ging der Junge um das Auto herum, um ihr die Tür auf zu machen. Als er die Tür aufmachen wollte blieb er plötzlich stehen und wurde weiß wie ein Bettlaken. Seine Augen wurden so groß das man denken könnte sie würden aus den Höhlen raus fallen und auf der Straßen zu zerplatzen. Das Mädchen wird leicht panisch und sagt. „Schatz, was ist denn los?“ Er wird Ohnmächtig  und fällt mit den Kopf auf den Bordstein. Sie stieg aus und als sie die Autotür zuschlug hörte sie ein klierendes Geräusch. Sie drehte sich um weil sie warum auch immer sehen möchte was es war. Am Türgriff hängt baumelnd ein rasiermesser scharfer Haken……….. (Quelle: horrornerds)

Der Anrufer

Ein junges Mädchen wird als Babysitter engagiert. Nachdem die Eltern das Haus verlassen haben, schläft das Kind schnell ein und das Mädchen macht es sich auf der Couch bequem. Plötzlich klingelt das Telefon. Für den Fall, dass es die Eltern sind, nimmt sie ab, doch sie hört nur ein Atmen, niemand spricht in den Hörer. Sie legt auf. Zehn Minuten später klingelt es wieder, dieses Mal hört sie eine Stimme sagen: „Ich werde dich umbringen“. Angstvoll legt sie auf und prüft nach, ob alle Fenster und Türen verschlossen sind. Als sie gerade die Küchentür prüft, klingelt das Telefon schon wieder. „Ich werde dich umbringen“, sagt die Stimme. Das Mädchen legt auf und ruft die Polizei an. Der Polizist sagt ihr, sie solle beim nächsten Anruf dran bleiben, so dass sie die Nummer zurückverfolgen können. Kurz darauf klingelt es tatsächlich. „Komm doch zu mir nach oben, ich habe auch Süßigkeiten“, sagt die gefürchtete Stimme und das Mädchen – obwohl kurz davor aufzulegen, bleibt noch etwas länger dran, während die Stimme ihr immer schlimmere Dinge erzählt. Als sie es nicht mehr aushalten kann, legt sie auf. Es klingelt wieder, doch die Polizei ist dran. „Bitte nehmen Sie das Baby und laufen sie so schnell wie möglich nach draußen.“ „Warum das denn?“, dem Mädchen läuft ein kalter Schauer den Rücken runter, als ihr der Polizist antwortet: „Die Anrufe kommen aus dem Haus!“ (Quelle: germanblogs.de)

Die Tramperin

Ein Autofahrer mitlernen Alters sieht auf der nächtlichen Landstraße, kurz vor einer Autobahnauffahrt eine junge und hübsche Anhalterin. Er beschließt sie mit zu nehmen damit ihr auch gar nix passiert.

Das Mädchen ist rührend dankbar und nennt als Zieladresse ein Dorf das auf der Strecke des Autofahrers liegt. Auf dem Weg in das Dorf erläutert der Autofahrer wie gefährlich es für junge Frauen Nachts zu trampen. So gegen 23.30Uhr wird die junge Anhalterin etwas unruhig und fragt immer wieder ob  sie vor Mitternacht zu Hause sein wird. Der Mann meinte das es durch den einsetzenden Regen vielleicht etwas später wird. Das Mädchen rutscht auf ihren Sitz hin und her, der Mann fragte ob sie friere und gab ihr seine Jacke die sie auch anzog.
Kurz vor 24Uhr stiegen ihr Tränen in die Augen, der Mann ist der festen Überzeug das sie Angst vor der Standpauke ihrer Eltern habe. Er versucht sie zu beruhigen.
Als er mit seiner Ansprach fertig war erwartet er die Reaktion der  Anhalterin. Als er zu ihr Blickte fuhr ihm der Schreck in die Knochen den die Anhalterin saß nicht mehr auf ihrem Platz.
Der Gurt war noch eingerastet. Da es dafür ein logische Erklärung geben muss fuhr der Mann ein Stück zurück um zu schauen ob sie raus gefallen war.
Als er sie  nicht finden  konnte beschloss er trotzdem zu der Adresse in den Dorf zu fahren.Als er dort angekommen ist stand schon die Familie der Anhaltern vor der Tür. ER stotterte in Stichpunkten die Ereignisse als ein Mann auf den Autofahrer zukam und ihm den Arm um die Schulter legte sage der fremde Mann. „Das macht sie immer an ihrem Todestag.“
Auf dem Friedhof fand man seine Jacke auf den Grabstein der Anhalterin hängen… (Quelle: horrornerds)

Der Babysitter

Ein Ehepaar wird kurzfristig auf eine Party eingeladen und muss in der letzten Minute einen Babysitter engagieren. Da das Mädchen, das sonst auf das Baby aufpasst, nicht kann, ihnen aber eine Freundin empfiehlt, lassen sie sich überreden und rufen sie an. Die Freundin sagt auch zu, erscheint kurz darauf und die Eltern können erleichtert auf die Party gehen. Die Mutter ist sich auf der Party aber nicht so sicher, ob es eine richtige Wahl war, da das Mädchen auch etwas merkwürdig wirkte und ruft vorsichtshalber an. Der Babysitter geht ran, die Mutter fragt, ob alles gut läuft, der Babysitter sagt: „Ja, natürlich, der Truthahn ist im Ofen, alles läuft bestens.“ Die Mutter legt auf und wundert sich, woher denn der Babysitter einen Truthahn hat. Sie sagt ihrem Mann, dass sie sich nicht wohl fühlt und sie fahren nach Hause. Zu Hause angekommen, finden sie das Mädchen vor einer gedeckten Tafel sitzend, offensichtlich high. Panisch rennt die Mutter ins Kinderzimmer, doch das Babybett ist leer. Plötzlich überkommt sie, was der Babysitter am Telefon gesagt hat und sie rennt schreiend in die Küche. Zu spät… (Quelle: germanblogs.de)

Die Frau an der Straßenbahnhaltestelle

Erst kürzlich saß ich mit einer Freundin in Heidelberg in der Straßenbahn, als sie mich plötzlich fragte, ob
ich die Frau kenne, die immer an der Ecke Bergheimer Strasse stehe.

Die Frau kannte ich nicht und so erzählte mir die Freundin, sie habe gehört, dass eben diese Frau dort jeden Abend an der Kreuzung stehe. Sie täte das, weil sie dort mit ihrem Mann vor Jahren unterwegs gewesen sei, dieser habe sie dort aus dem Auto aussteigen lassen und soll gesagt haben, dass er sie gleich wieder abhole.

Seither warte sie jeden Abend auf ihren Mann. (Quelle:sagen.at)

The End

Nun, damit haben Sie schon so Einige. Und noch mehr finden Sie über die entsprechenden Links, falls ich jetzt ihr Interesse geweckt haben sollte. Auf zum nächsten Artikel.

  • Gratis Downloads

    Mein Geschreibsel

    Das Phantom

    „Wurde Alexandra, Kurzform Alex, wirklich entführt, oder ist sie nur Alice im Wunderland gleich, in den berüchtigten Kaninchenbau gestürzt? Immer weiter wird sie hinein geführt, eingeladen und ja, auch verwandelt. Succubus, Werwölfe, Hexen, Vampire und Dämonen. Immer mehr bekommt sie gezeigt und präsentiert, bis sie letztendlich selber einer übernatürlichen Rasse angehören wird?“
    Das Phantom folgt den Spuren, gleitet immer tiefer hinab und hinein. Folgt dem Übel, dem Unrat des Untergrundes, in dem eine 1000 Jahre alte Vampirin ihre Strippen weiter ziehen kann. Denn auf den ersten Blick, lässt sich ihr grandioser Plan nicht erahnen. (Format: PDF;Umfang: 142 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Legends of Kain

    „Ich bin nicht böse, nicht verdammt oder verkommen. Mein Weg ist nur ein Anderer. Abseits jeden Gesetzes, das Ihr erschaffen habt. Fern von jeder Einordnung oder mathematischen Gleichung. Ich bin frei von dem Allen. Von Gut und Böse. Göttern und Teufeln. Sinn und Schicksal. Regeln und Beschränkungen. Nichts mehr gibt es für mich. Und doch habe ich alles.“ „Ich war ein Kaiser, ein König, Priester, Gott, Teufel und Dämon. Was die Menschen wollten, das gab ich Ihnen. Und nun bin ich Dein Traum, Deine Geschichte. Folge mir in die tiefsten Schatten, die jedes Licht verdrängen und verschlucken.“ Die Legende Kain, Lilith, Odin, der Berserker und die Walküren. Vampire und Werwölfe. Eine Zeit, vor unserer Zeit? Andere Welten, Dimensionen und auch Flüsse der Zeit. Hexen, Magie und selbst Merlin, die hier nun wieder entstehen. Eine Geschichte, die Anfang, als auch Ende bedeutet.Das dunkle Zeitalter, die ewige Nacht.Was Dich erwartet, ist im Jetzt noch nicht einmal erahnbar. Wenn auch gleich es schon begonnen hat. (Format PDF; Umfang 460 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    444 Sprüche

    Sprüche, egal der Form, haben nur einen Sinn: „Wahrheit in kleinster Form zu präsentieren.“ Es gibt Hunderte, Tausende, Abermillionen in dieser Welt. Aber was Du in diesem Werk findest, ist in Neugeburt nur Einzigartig. Niemand sonst, wird Dir eine Zeile aus diesem Buch präsentieren. Sie entspringen dem Chaos der Schöpfung, die einstmals Existenz gebar.
    Es ist Wahrheit, es ist Wissen, es ist Spur an Deinem eigenen Sein. So folge den tausenden an Worten und finde einfach alles. Was Du erahntest, vielleicht erhofftest und nun in Zeilen finden darfst. Manches Wort muss erst gebildet, gesprochen und verstanden werden, auf dass sich neue Wahrheit bilden kann.
    Doppeldeutigkeit, Eindeutigkeit, versteckte und offensichtliche Botschaft, das findest Du hier. Mehr Worte gebrauchts nicht mehr. Denn alles ist bereits im Innern. (Format: PDF; Umfang: 75 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Natur aller Dinge

    Die Reise einer Elfe in unsere Welt und die Suche nach der verschwundenen Magie. Eine Reise durch Himmel als auch Hölle. Durch das Äußere und Innere. Durch Fragen und Antworten, durch Hoch und Tief.(Format: PDF; Umfang: 77 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Elise, Blutgräfin

    Elise, die Blutgräfin. Jeder kennt sie, jeder weiß von ihr und jeder fürchtet sie. Aber die Wahrheit hinter ihren Geheimnissen ist auf ewig verborgen. Ein Schicksal, das vor Jahrhunderten begann und in der Neuzeit sein Ende findet. Das Blut unschuldiger, junger Frauen, erhält ihr, die ewige Jugend. Seit Jahrhunderten tut sie dies bereits, unentdeckt im Deckmantel des hohen Adels. Solange, bis sie einen Fehler begeht, der sich Jahrhunderte später erst letztendlich aufklärt und seinen Preis von ihr verlangt. Claudia, eine unscheinbare Frau, die ihr einmal unterstand, von Kain in den Schatten unterrichtet und zum Vampir gemacht. Tobias, der nur auf Rache sinnt für den ungebüßten Tod seiner Frau, kommt den wilden Bestien auf seiner Jagd näher als ihm lieb ist. Für Jahrhunderte kann Elise flüchten, aber bald schon, muss auch sie für die Vergangenheit bezahlen. Es begann in alter Vorzeit und endet in genau unserer Moderne. (Format: PDF; Umfang: 171 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Traum Pfad

    Er wacht auf und hat nur blasse Erinnerungen, anhand derer er sich orientieren darf. Ein fester Rhythmus in den gepresst er immer zur festen Zeit Medikamente bekommt. Er ist in einem Krankenhaus, so viel scheint sicher. Doch dann beginnt er sich zu widersetzen und für seine Freiheit zu kämpfen. Unter Beobachtung, eingesperrt in die durchsichtigen Maschen eines Gefängnisses, so findet der Kampf unscheinbar, versteckt und geheimnisvoll statt. Aber was ist mit der Frau, die immer wieder auftaucht? Er scheint sie zu kennen und kann sich ihr doch noch nicht nähern. Er muss kämpfen, er darf nicht aufgeben, will er die Wahrheit und wichtiger noch, die Wirklichkeit der Realität wieder finden. (Format: PDF; Umfang: 37 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    158 Spruchbilder

    Spruchbilder in sinniger und oft sehr tiefer Botschaft aneinander gereiht. Über Jahre hinweg erstellt und gesammelt, präsentiert sich jetzt eine kleine Auswahl zum Download. Zum Entpacken wird WinRar oder ähnliches Programm benötigt. (DateiGröße: 53 MB)

    Follow me
    100 GIFS

    Im Laufe der Zeit habe ich so einige Gifs erstellt. Die FilmQuellen sind da weit gestreut. Seien es da Vampire Diaries, Matrix, Green Lantern etc.. und und und.. Lassen Sie sich einfach überraschen. (Datei Größe: 575 MB !!!) Es wird WinRar oder ähnliches Programm zum Entpacken benötigt.

    Follow me
  • Ähnlich:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    CommentLuv badge