Liste der Dämonen Namen – Ars Goetia

Die Ars Goetia ist ein Teil des Grimoires, dem Lemegeton Clavicula Salomonis oder auch Schlüssel Salomons. In dem Werk sind die 72 Namen der Dämonen aufgeführt, die König Salomon beschworen haben soll und in bronzene Gefäße sperrte, die er mit magischen Symbolen verschloss. Je nach Ausgabe, variiert die Schreibweise der Dämonen Namen, aber im Grunde sagen sie das Gleiche aus.

Die Namen

Will man einen Dämon für seine Zwecke einspannen, verpflichten oder auch nur benutzen, so muss man zuallererst seinen richtigen Namen kennen und dann die entsprechenden Rituale durchführen. Man sei sich des Risikos bewusst, das damit einher geht und dem Bumerang Effekt, dass auf die eine oder andere Weise alles zurückkommen würde. Nun, im Ars Goetia sind die Siegel und Anleitungen komplex und detailliert aufgeführt, wie man die Dämonen beschwört und dementsprechend für seine Zwecke einspannt. Man sagt ja, der Zweck heiligt die Mittel. Nur ob dies hier zutrifft, dass sei jedem selber überlassen.

Die 72 Dämonen

In der Ars Goetia wird von 72 Dämonen gesprochen. Die Namen finden Sie im Folgenden.

  1. Baal
  2. Agares (Aguares)
  3. Vassago
  4. Gamigin oder Samigina
  5. Marbas (Barbas)
  6. Valefar oder Valefor
  7. Aamon
  8. Barbatos
  9. Paimon
  10. Buer
  11. Gusion
  12. Sitri
  13. Beleth
  14. Leraje
  15. Eligos
  16. Zepar
  17. Botis
  18. Bathin
  19. Saleos
  20. Purson
  21. Morax
  22. Ipos
  23. Aim
  24. Naberius
  25. Glasya-Labolas
  26. Bune
  27. Ronove
  28. Berith
  29. Astaroth
  30. Forneus
  31. Foras
  32. Asmodai (Asmodis)
  33. Gaap
  34. Furfur
  35. Marchosias
  36. Stolas
  37. Phenex
  38. Malthus
  39. Malphas
  40. Raum
  41. Focalor
  42. Vepar
  43. Sabnoc
  44. Shax
  45. Vine
  46. Bifrons
  47. Vual
  48. Haagenti
  49. Procel
  50. Furcas
  51. Balam
  52. Allocer
  53. Caim
  54. Murmur
  55. Orobas
  56. Gremory
  57. Ose
  58. Amy (Avnas)
  59. Orias
  60. Vapula
  61. Zagan
  62. Valac
  63. Andras
  64. Flauros
  65. Andrealphus (Andrephalus)
  66. Kimaris
  67. Amducias
  68. Belial
  69. Decarabia
  70. Seir
  71. Dantalion
  72. Andromalius

Nun, das waren die Namen fürs Erste einmal. Sie müssen sie nur zu nutzen wissen. Eine Sammlung der gängigsten Verfahren und Quellen, rund um alles, was mit Magie und Mythologie zutun hat, sammele ich auf meiner Seite. Setzen sie einfach das Puzzle zusammen und entscheiden sich für Ihre eigene Vorgehensweise.

Ähnlich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge