Intelligenz als Möglichkeit

Zusammenhänge in Sekunden erfassen. Probleme sofort lösen und den Geist auf unendlich weite Reisen der wüsten Kreativität schicken. Es scheint fast unfair. Der eine kanns, der Andere wiederum nicht. Der eine bekommt die unbegrenzten Möglichkeiten mit in die Wiege gelegt, der Andere muss sie sich hart erarbeiten und wird dennoch nie den ganzen Horizont erreichen. Wovon ich Rede? Von der Brille, nicht der rosanen, sondern der kristallklaren, die uns den Horizont unbegrenzter Möglichkeiten eröffnet. Und zwar die Reine an Intelligenz.

Die Intelligenz:

Intelligenz bezeichnet Wikipedia so:
Intelligenz (von lateinisch intellegere „verstehen“, wörtlich „wählen zwischen …“ von lat. inter „zwischen“ und legere „lesen, wählen“) ist in der Psychologie ein Sammelbegriff für die kognitive Leistungsfähigkeit des Menschen. Da einzelne kognitive Fähigkeiten unterschiedlich stark ausgeprägt sein können und keine Einigkeit besteht, wie diese zu bestimmen und zu unterscheiden sind, gibt es keine allgemeingültige Definition der Intelligenz. Vielmehr schlagen die verschiedenen Intelligenztheorien unterschiedliche Operationalisierungen des alltagssprachlichen Begriffs vor. Dieser Artikel behandelt, wo nicht anders angegeben, Intelligenz als Charles Spearmans g-Faktor, eines der bekanntesten Intelligenzmodelle. (Quelle: wikipedia)

Nicht-Psychologen stellen sich unter Intelligenz immer etwas Großartiges und Umfassendes vor, viele Psychologen hingegen als etwas sehr Nüchternes – eben als ein Rädchen von den vielen, die uns am Laufen halten. Es gibt keine einheitliche Definition von Intelligenz, und es gibt fast ebensoviele Theorien über sie wie Forscher, die sich mit ihr befassen. Den meisten Theorien ist aber gemeinsam, dass sie Intelligenz als eine Fähigkeit sehen, sich in neuen Situationen durch Einsicht zurechtzufinden oder Aufgaben durch Denken zu lösen. Entscheidend ist aber, dass dies nicht durch Erfahrung, sondern die schnelle Erfassung von Beziehungen ermöglicht wird. Mit anderen Worten: Intelligentere haben im allgemeinen schneller den Überblick über ein unbekanntes Gebiet. (Stangl, 2017) Verwendete Literatur Stangl, W. (2017). Intelligenz – was ist das?. [werner stangl]s test & experiment. WWW: http://www.stangl-taller.at/TESTEXPERIMENT/testintelligenzwasistdas.html (2017-10-25).

Nun, es gibt noch einen schönen Film und eine ganze Serie auf Netflix, die mit übergroßer Intelligenz arbeitet. Mit Leistungssteigerung durch Drogen. (Ich bin kein Fan von Drogen, das nur am Rande. Dennoch fasziniert mich das Thema übergroßer Intelligenz) Der Film „Ohne Limit“ die Serie „Limitless“. Wie ebenso in den Film Lucy. Etwas mehr realitätsfremd aber dennoch am Thema.

Bewegte Bilder

Ich versuche ein paar Videos zu finden, diese verdeutlichen das Thema und die Möglichkeiten doch viel besser als bloße Worte.








Intelligenz als Möglichkeit

Sicher, so übersteigert, wie in den Filmen, werden Sie es in der Realität nicht finden. Und wenn doch einmal ein Genie aus den Schatten treten sollte, so bleibt auf jeden Fall darauf hinzuweisen, dass es immer die Waage Mensch gibt, die sich selber ausgleicht. Überragende geistige Fähigkeit in einem Bereich, wird durch mindere Fähigkeit in einem anderen Bereich ausgeglichen. Genie und Wahnsinn/Chaos. Das kennt die breite Masse der Popularität auf jeden Fall. Ist genug verbreitet. Nun, diese Filme jetzt geben den Traum weiter, dass aus dem Durchschnitt plötzlich jetzt auch die Intelligenzbestie werden könnte. Simpel durch eine Droge/Substanz, die speziell auf das Gehirn gezielt wirkt und so mehrere Prozente des ungenutzten Potentials erschließt. Bis dato ist das noch nur Fiktion. Außer natürlich es würde in geheimen Labors daran geforscht unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Wir lassen das einfach mal als Möglichkeit so bestehen, da die Versuchung an dem Thema doch riesengroß ist und das daraus resultierende Potential sicher erschlossen werden will.

Intelligenz wird uns mitgegeben. Vererbt vielleicht, so genau weiß ich es mit Sicherheit nicht. Wir entwickeln unsere geistigen Fähigkeiten auf dem Weg des eigenen Lebens dann weiter und fördern oder eben auch nicht eben diese wieder. So dass große Intelligenz sicher auch brach liegen könnte und wieder verloren geht als Potential, wenn es nicht genutzt wird. So viel aber nur am Rande. Wer mit großer Intelligenz beschenkt wurde, der fühlt sich sehr schnell anderen überlegen. Könnte in jüngeren Jahren dazu neigen andere gegeneinander auszuspielen, sein überlegenes Intellekt als Vorteil auszunutzen und sich so Vorteile gegenüber anderen verschaffen. Er wird sich dann mit der Zeit, die Hörner abstoßen. So viel ist sicher. Das Leben ist wie immer, der beste Lehrer.

Ich persönlich sehe das Thema Intelligenz ähnlich wie einen Computer, der mir zur Verfügung steht. Um so besser, um so teurer, um so schneller und besser ist das Ergebnis. Um so besser die Technik darin, um so besser das, was der Computer erreichen kann. In Geschwindigkeit und Detailreichtum als Bsp. in Spielen. Beim Computer aber kann ich bedeutend mitbestimmen indem ich entscheide, wie viel Geld ich investieren will oder kann. In der Natur nun, kann man dies nicht. Man bekommt einfach ein Schicksal auferlegt und muss nun ein ganzes Leben damit zurechtkommen. Die Frage ob unfair oder fair, stellt sich da nicht, denn wir alle Menschen unterliegen eben dieser gleichen Gesetzmäßigkeit. Sonst würden Deus Ex mäßig sich die Menschen Augmentieren lassen und so sich selber tunen. Um so mehr Geld, um so besser wieder die Upgrades. Möglich, dass das eines Tages so sein wird. Wir wissen es nicht.

Aber während der eine Mensch mit Leichtigkeit sich immer weiteres Wissen aneignet und das mitunter sogar in rapider Geschwindigkeit, braucht der Andere für genau das Gleiche Pensum Ellen an Zeit mehr. Der Mensch wird diese Ungerechtigkeit mit Sicherheit eines Tages ausgleichen. Auf egal welche Weise. Aber jetzt kann man sich mit dem Gedanken der ausgleichenden Gerechtigkeit abspeisen. Jeder bekommt das für sein Leben, das er verdient. Das bedeutet aber wiederum, dass man auch etwas Höherem vertrauen muss, dass es wirklich gerecht von statten geht. Und eines Tages sich alles auflösen wird. So hält der bequeme Alltagsmensch es auf jeden Fall. Genüsslich vor der Glotze, das Gewissen beruhigt mit der Kollekte am Sonntag und ansonsten nichts sehen, hören oder sprechen.

Ich persönlich glaube, dass jeder das bekommt was er verdient. Nur so viel Leid in einem Leben bekommt, wie er wirklich ertragen kann. Der Eine ist stärker und bekommt mehr. Der Andere schwächer und eben weniger. Dabei stellt sich die Frage nach der Gerechtigkeit eigentlich nicht. Denn das bedeutet wieder, einem anderem etwas zu neiden, was er besitzt. Und das produziert Unglück. Viel mehr sollte man sich über das freuen, was man eben hat. Und daraus dann das Beste machen. Im Hier und Jetzt den Moment eigener Möglichkeiten leben. Denn das produziert wiederum das so ersehnte Glück.

The End

Ich persönlich halte mich schon für intelligent. Aber das wurde mir auch von Kindesbeinen an mit in die Wiege gelegt. Ich wurde darin unterrichtet mit philosophische Fragen zu stellen. Nach dem Leben und allem drum und dran. Zu hinterfragen, eigene Antworten zu finden und nichts zu schlucken. Dem bin ich auch treu geblieben. Und ab und an trainiere ich auch meine grauen Gehrinzellen, indem ich sie dazu bemühe wieder mal ein Buch abseits des Netflix Alltags zur Hand zu nehmen. Sei es um mich weiter zu bilden als auch meinen Verstand aktiv zu halten. Und mitunter sehe auch ich Leute, die es nicht so leicht haben wie unserereins. Die nicht mit Helligkeit gesegnet sind. Und ich bin keinesfalls überheblich, nein, jeder bekommt die gleiche Chance. Was er dann daraus macht, das zeigt die Zeit. Und ebenso entscheidet er selber dann über sein eigenes Schicksal. Intelligenz ist eben nicht das Merkmal einer Person, sondern die Menschlichkeit, das Herz, das Innere, das Selbst, das ihn auszeichnet. Und das er wiederum immer wieder selber wählt indem er seine Pfade und Gedanken auswählt. So verbleibt Intelligenz im Grunde nichts Weiteres als ein Merkmal, wie die Augenfarbe oder Größe. Mehr im Grunde nicht. Und dennoch hat es einen großen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Es gibt die Allseitsbekannten IQ Tests (Ich habe noch nie einen gemacht) und wer einen hohen IQ hat, der kann es auch nicht lassen, davon zu erzählen. Muss es doch etwas Besonderes sein. Aber auch der schnellste Computer bringt nichts, wenn man ihn nicht zu nutzen weiß. Nicht wahr?

  • Gratis Downloads

    Mein Geschreibsel

    Das Phantom

    „Wurde Alexandra, Kurzform Alex, wirklich entführt, oder ist sie nur Alice im Wunderland gleich, in den berüchtigten Kaninchenbau gestürzt? Immer weiter wird sie hinein geführt, eingeladen und ja, auch verwandelt. Succubus, Werwölfe, Hexen, Vampire und Dämonen. Immer mehr bekommt sie gezeigt und präsentiert, bis sie letztendlich selber einer übernatürlichen Rasse angehören wird?“
    Das Phantom folgt den Spuren, gleitet immer tiefer hinab und hinein. Folgt dem Übel, dem Unrat des Untergrundes, in dem eine 1000 Jahre alte Vampirin ihre Strippen weiter ziehen kann. Denn auf den ersten Blick, lässt sich ihr grandioser Plan nicht erahnen. (Format: PDF;Umfang: 142 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Legends of Kain

    „Ich bin nicht böse, nicht verdammt oder verkommen. Mein Weg ist nur ein Anderer. Abseits jeden Gesetzes, das Ihr erschaffen habt. Fern von jeder Einordnung oder mathematischen Gleichung. Ich bin frei von dem Allen. Von Gut und Böse. Göttern und Teufeln. Sinn und Schicksal. Regeln und Beschränkungen. Nichts mehr gibt es für mich. Und doch habe ich alles.“ „Ich war ein Kaiser, ein König, Priester, Gott, Teufel und Dämon. Was die Menschen wollten, das gab ich Ihnen. Und nun bin ich Dein Traum, Deine Geschichte. Folge mir in die tiefsten Schatten, die jedes Licht verdrängen und verschlucken.“ Die Legende Kain, Lilith, Odin, der Berserker und die Walküren. Vampire und Werwölfe. Eine Zeit, vor unserer Zeit? Andere Welten, Dimensionen und auch Flüsse der Zeit. Hexen, Magie und selbst Merlin, die hier nun wieder entstehen. Eine Geschichte, die Anfang, als auch Ende bedeutet.Das dunkle Zeitalter, die ewige Nacht.Was Dich erwartet, ist im Jetzt noch nicht einmal erahnbar. Wenn auch gleich es schon begonnen hat. (Format PDF; Umfang 460 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    444 Sprüche

    Sprüche, egal der Form, haben nur einen Sinn: „Wahrheit in kleinster Form zu präsentieren.“ Es gibt Hunderte, Tausende, Abermillionen in dieser Welt. Aber was Du in diesem Werk findest, ist in Neugeburt nur Einzigartig. Niemand sonst, wird Dir eine Zeile aus diesem Buch präsentieren. Sie entspringen dem Chaos der Schöpfung, die einstmals Existenz gebar.
    Es ist Wahrheit, es ist Wissen, es ist Spur an Deinem eigenen Sein. So folge den tausenden an Worten und finde einfach alles. Was Du erahntest, vielleicht erhofftest und nun in Zeilen finden darfst. Manches Wort muss erst gebildet, gesprochen und verstanden werden, auf dass sich neue Wahrheit bilden kann.
    Doppeldeutigkeit, Eindeutigkeit, versteckte und offensichtliche Botschaft, das findest Du hier. Mehr Worte gebrauchts nicht mehr. Denn alles ist bereits im Innern. (Format: PDF; Umfang: 75 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Natur aller Dinge

    Die Reise einer Elfe in unsere Welt und die Suche nach der verschwundenen Magie. Eine Reise durch Himmel als auch Hölle. Durch das Äußere und Innere. Durch Fragen und Antworten, durch Hoch und Tief.(Format: PDF; Umfang: 77 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Elise, Blutgräfin

    Elise, die Blutgräfin. Jeder kennt sie, jeder weiß von ihr und jeder fürchtet sie. Aber die Wahrheit hinter ihren Geheimnissen ist auf ewig verborgen. Ein Schicksal, das vor Jahrhunderten begann und in der Neuzeit sein Ende findet. Das Blut unschuldiger, junger Frauen, erhält ihr, die ewige Jugend. Seit Jahrhunderten tut sie dies bereits, unentdeckt im Deckmantel des hohen Adels. Solange, bis sie einen Fehler begeht, der sich Jahrhunderte später erst letztendlich aufklärt und seinen Preis von ihr verlangt. Claudia, eine unscheinbare Frau, die ihr einmal unterstand, von Kain in den Schatten unterrichtet und zum Vampir gemacht. Tobias, der nur auf Rache sinnt für den ungebüßten Tod seiner Frau, kommt den wilden Bestien auf seiner Jagd näher als ihm lieb ist. Für Jahrhunderte kann Elise flüchten, aber bald schon, muss auch sie für die Vergangenheit bezahlen. Es begann in alter Vorzeit und endet in genau unserer Moderne. (Format: PDF; Umfang: 171 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Traum Pfad

    Er wacht auf und hat nur blasse Erinnerungen, anhand derer er sich orientieren darf. Ein fester Rhythmus in den gepresst er immer zur festen Zeit Medikamente bekommt. Er ist in einem Krankenhaus, so viel scheint sicher. Doch dann beginnt er sich zu widersetzen und für seine Freiheit zu kämpfen. Unter Beobachtung, eingesperrt in die durchsichtigen Maschen eines Gefängnisses, so findet der Kampf unscheinbar, versteckt und geheimnisvoll statt. Aber was ist mit der Frau, die immer wieder auftaucht? Er scheint sie zu kennen und kann sich ihr doch noch nicht nähern. Er muss kämpfen, er darf nicht aufgeben, will er die Wahrheit und wichtiger noch, die Wirklichkeit der Realität wieder finden. (Format: PDF; Umfang: 37 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    158 Spruchbilder

    Spruchbilder in sinniger und oft sehr tiefer Botschaft aneinander gereiht. Über Jahre hinweg erstellt und gesammelt, präsentiert sich jetzt eine kleine Auswahl zum Download. Zum Entpacken wird WinRar oder ähnliches Programm benötigt. (DateiGröße: 53 MB)

    Follow me
    100 GIFS

    Im Laufe der Zeit habe ich so einige Gifs erstellt. Die FilmQuellen sind da weit gestreut. Seien es da Vampire Diaries, Matrix, Green Lantern etc.. und und und.. Lassen Sie sich einfach überraschen. (Datei Größe: 575 MB !!!) Es wird WinRar oder ähnliches Programm zum Entpacken benötigt.

    Follow me
  • Ähnlich:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    CommentLuv badge