Im Strudel der dunklen Schönheiten [Vampire Pics Update]

Vampire und Vampirinnen, sind die Inbegriffe der Schönheit und dunklen Gefährlichkeit. Voll der süßen Verführung, die uns in ihren tiefen Abgrund lockt. Bis das Opfer hilflos und blutleer sich dem Schicksal des dunklen Todes ergibt. Verwandelt und neu erschaffen, oder vergänglich auf dem besten Wege zur Asche. Wer weiß es schon? Wer will es wissen? So nichtig ein menschliches Urteil sich hierüber ergibt. Was Räuber, nur das sucht auch seine Beute. Was Opfer, nur das ergibt sich hilflos dem Jäger. So findet alles seinen Platz, seinen Raum, seine auch dunkle Aufgabe, die sich in die höhere Ordnung einfügt.

Es gibt sie in jeder Farbe und Färbung. In unendlichen Facetten dunkler Existenz. Denn es ist die Dunkelheit in ihnen, die sie auszeichnet und ausmacht. Die Dunkelheit, deren Begleiter und Sklave sie sind und für immer sein werden. Nur deswegen sind die Menschen so sehr anziehend für sie. Wie Eintagsfliegen erheben sie sich zum Licht. Nur um dann in einer einzelnen Berührung zu vergehen. Dem Mensche aber, ist diese Erfahrung, dieses Erleben, ein Leben selber wert. So geht er das Risiko immer und immer wieder ein. Lässt sich ein mit den Dämonen der Unvergänglichkeit. Ist ein willkommenes Opfer für die Trinker des Blutes. Und mal hier mal dort, wird auch er wiedergeboren im unheiligen Licht der Ewigkeit.

Nebst den Zähnen, die Tränen des Blutes, die sich ihren Weg herunter suchen. Hinab, darunter, in die Tiefe der Verschwendung.
Nebst den Zähnen, die Tränen des Blutes, die sich ihren Weg herunter suchen. Hinab, darunter, in die Tiefe der Verschwendung.
Es ist die Dunkelheit, deren Begleiter und Geschöpf ich bin. Folge mir in meine Schatten, hab keine Angst. wir sind und bleiben alleine. Hilflosigkeit sendet mein Blick hinaus, aber die Gefahr, die wahre Gefährlichkeit, die siehst du nicht. Der Sinn der reinen an Unschuld, die sich im Grau versteckt.
Ich bin die weiße Lady mit den schwarzen Augen, dunklen, pechschwarzen Lippen. Ich bin die Königin, die Reinheit der weißen Dunkelheit. Verneige dich vor mir, senke Dein Haupt vor Deiner an Königin. Demut, ist das Mindeste, was ich von dir verlangen kann.
Ich bettete mich hernieder. Senkte meinen Körper hinab. In die Ruhe des endlosen Schlafes. Du aber, wecktest mich auf. Durch Dein Eindringen hast Du Dich selber versklavt. Ein Schicksal ausersehen, das Dich für immer hinab in die tiefste Dunkelheit treibt.
Ich muss nicht verstecken, was ich bin. Ich bin der offensichtliche Jäger, der im Dunkel wohnt und sich selber im Lichte der eigenen Ewigkeit wähnt. Ich bin die Bestie, die sich von Deinem Blut ernährt. Fürchte mich nicht. Ergib Dich mir. Präsentiere mir Deine kostbare Unschuld, auf dass ich kosten darf.
Du fürchtest mich. Und gleichzeitig beschnupperst du mich naiv und unschuldig. Es ist die Verführung der dunklen Seite, die Dich anlockt. Du willst dich ihr ergeben. Dich mir präsentieren. Hilflos, erhaben und voll der Hoffnung auf eine ewige Zukunft. Nur deshalb betest du mich auf den hageren Knien um Erlösung an.

Rot ist meine Farbe. Mein Durst, mein Verlangen. Süß ist mein Odem, mein Duft der Verführung. Köstlich ist die Verdammung, die Dich nur erwartet. An meiner Seite, wirst Du den Jahrzehnten, den menschlichen Ewigkeiten trotzen.
Unser dunkler Kuss wird uns verschmelzen. Aneinander schweißen als Gefährte und Gefährtin. Wir werden den Schicksalen trotzen, den Irrwegen der Jahrhunderte und die Ewigkeit zusammen verbringen. Es beginnt in Sekunde und Moment. Es endet im Dunkel der Unvergänglichkeit. Das ewige Blut ist unser Band.
Neben den toten Knochen bette ich mich zur Ruhe. Die Hölle der Endlichkeit ist mein einziger Hort. Neben der Verwesung, neben Verfall und Vergänglichkeit, bleibe ich als markantes Beispiel der Macht der Dunkelheit ewig bestehen. So bette ich mich in Knochen zur ruhe, um nicht zu vergessen, dass ich mein Schicksal einem unendlichen Fluch verdanke. Verdammt, geknechtet und doch vom Leben befreit, zur Unexistenz gezwungen.
Als einsame Geschöpfe der Dunkelheit, bleibt uns nur die Verführung der hilflosen Opfer. Oder aber einander. Sind wir doch einsame Geschöpfe einer dunklen ewig währenden Nacht. Und ist die Berührung durch Gleichgesinnte, wenn auch eiskalt, tot sogar, einer Umarmung gleichzusetzen. Die uns für eine Sekunde von dem Hunger der schwarzen Hölle ablenkt.
So schön und auch makellos wir auch erscheinen. So sind wir dennoch auch Geschöpfe der dunkelsten Seite. Dämonen, dem Namen nach. Versklavt an die Dunkelheit und die schwarze Seite der Existenz. Am Anfang war die Nacht. Und in der Nacht, da waren bereits wir. Vor dem Licht, da war die Dunkelheit. Und als ihre Geschöpfe existierten wir. Bevor die Lebenden als Gäste diese Dimensionen betraten. Ewiglich waren, ewiglich sind, wir.

Es gibt so unendlich viel Wissen auf der dunklen Seite. So viel an Worten, die sich nieder schreiben lassen. In Zeilen knechten und aneinander reihen lassen. Doch ich nun, ich ende hier. Vielleicht wird aus diesen kurzen oberen Zeilen eine eigene kleine Reihe. Die ein Kredo verbreiten, dass keines ist. Dass einem Geist einem feinfühligen Wesen ohne Existenz entspringt. Der Traum alleine, er darf ermöglichen. Der Glaube alleine, er erschafft die Wirklichkeit. So passe auf, was Du Dir alleine wünschst. Was Du Dir alleine als Deinen Pfad in jedwede Dunkelheit auch selber ebnest. Denn daraus entspringt Dein Schicksal.

  • Gratis Downloads

    Mein Geschreibsel

    Das Phantom

    „Wurde Alexandra, Kurzform Alex, wirklich entführt, oder ist sie nur Alice im Wunderland gleich, in den berüchtigten Kaninchenbau gestürzt? Immer weiter wird sie hinein geführt, eingeladen und ja, auch verwandelt. Succubus, Werwölfe, Hexen, Vampire und Dämonen. Immer mehr bekommt sie gezeigt und präsentiert, bis sie letztendlich selber einer übernatürlichen Rasse angehören wird?“
    Das Phantom folgt den Spuren, gleitet immer tiefer hinab und hinein. Folgt dem Übel, dem Unrat des Untergrundes, in dem eine 1000 Jahre alte Vampirin ihre Strippen weiter ziehen kann. Denn auf den ersten Blick, lässt sich ihr grandioser Plan nicht erahnen. (Format: PDF;Umfang: 142 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Legends of Kain

    „Ich bin nicht böse, nicht verdammt oder verkommen. Mein Weg ist nur ein Anderer. Abseits jeden Gesetzes, das Ihr erschaffen habt. Fern von jeder Einordnung oder mathematischen Gleichung. Ich bin frei von dem Allen. Von Gut und Böse. Göttern und Teufeln. Sinn und Schicksal. Regeln und Beschränkungen. Nichts mehr gibt es für mich. Und doch habe ich alles.“ „Ich war ein Kaiser, ein König, Priester, Gott, Teufel und Dämon. Was die Menschen wollten, das gab ich Ihnen. Und nun bin ich Dein Traum, Deine Geschichte. Folge mir in die tiefsten Schatten, die jedes Licht verdrängen und verschlucken.“ Die Legende Kain, Lilith, Odin, der Berserker und die Walküren. Vampire und Werwölfe. Eine Zeit, vor unserer Zeit? Andere Welten, Dimensionen und auch Flüsse der Zeit. Hexen, Magie und selbst Merlin, die hier nun wieder entstehen. Eine Geschichte, die Anfang, als auch Ende bedeutet.Das dunkle Zeitalter, die ewige Nacht.Was Dich erwartet, ist im Jetzt noch nicht einmal erahnbar. Wenn auch gleich es schon begonnen hat. (Format PDF; Umfang 460 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    444 Sprüche

    Sprüche, egal der Form, haben nur einen Sinn: „Wahrheit in kleinster Form zu präsentieren.“ Es gibt Hunderte, Tausende, Abermillionen in dieser Welt. Aber was Du in diesem Werk findest, ist in Neugeburt nur Einzigartig. Niemand sonst, wird Dir eine Zeile aus diesem Buch präsentieren. Sie entspringen dem Chaos der Schöpfung, die einstmals Existenz gebar.
    Es ist Wahrheit, es ist Wissen, es ist Spur an Deinem eigenen Sein. So folge den tausenden an Worten und finde einfach alles. Was Du erahntest, vielleicht erhofftest und nun in Zeilen finden darfst. Manches Wort muss erst gebildet, gesprochen und verstanden werden, auf dass sich neue Wahrheit bilden kann.
    Doppeldeutigkeit, Eindeutigkeit, versteckte und offensichtliche Botschaft, das findest Du hier. Mehr Worte gebrauchts nicht mehr. Denn alles ist bereits im Innern. (Format: PDF; Umfang: 75 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Natur aller Dinge

    Die Reise einer Elfe in unsere Welt und die Suche nach der verschwundenen Magie. Eine Reise durch Himmel als auch Hölle. Durch das Äußere und Innere. Durch Fragen und Antworten, durch Hoch und Tief.(Format: PDF; Umfang: 77 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Elise, Blutgräfin

    Elise, die Blutgräfin. Jeder kennt sie, jeder weiß von ihr und jeder fürchtet sie. Aber die Wahrheit hinter ihren Geheimnissen ist auf ewig verborgen. Ein Schicksal, das vor Jahrhunderten begann und in der Neuzeit sein Ende findet. Das Blut unschuldiger, junger Frauen, erhält ihr, die ewige Jugend. Seit Jahrhunderten tut sie dies bereits, unentdeckt im Deckmantel des hohen Adels. Solange, bis sie einen Fehler begeht, der sich Jahrhunderte später erst letztendlich aufklärt und seinen Preis von ihr verlangt. Claudia, eine unscheinbare Frau, die ihr einmal unterstand, von Kain in den Schatten unterrichtet und zum Vampir gemacht. Tobias, der nur auf Rache sinnt für den ungebüßten Tod seiner Frau, kommt den wilden Bestien auf seiner Jagd näher als ihm lieb ist. Für Jahrhunderte kann Elise flüchten, aber bald schon, muss auch sie für die Vergangenheit bezahlen. Es begann in alter Vorzeit und endet in genau unserer Moderne. (Format: PDF; Umfang: 171 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    Traum Pfad

    Er wacht auf und hat nur blasse Erinnerungen, anhand derer er sich orientieren darf. Ein fester Rhythmus in den gepresst er immer zur festen Zeit Medikamente bekommt. Er ist in einem Krankenhaus, so viel scheint sicher. Doch dann beginnt er sich zu widersetzen und für seine Freiheit zu kämpfen. Unter Beobachtung, eingesperrt in die durchsichtigen Maschen eines Gefängnisses, so findet der Kampf unscheinbar, versteckt und geheimnisvoll statt. Aber was ist mit der Frau, die immer wieder auftaucht? Er scheint sie zu kennen und kann sich ihr doch noch nicht nähern. Er muss kämpfen, er darf nicht aufgeben, will er die Wahrheit und wichtiger noch, die Wirklichkeit der Realität wieder finden. (Format: PDF; Umfang: 37 Seiten; Sprache: Deutsch)

    Follow me
    158 Spruchbilder

    Spruchbilder in sinniger und oft sehr tiefer Botschaft aneinander gereiht. Über Jahre hinweg erstellt und gesammelt, präsentiert sich jetzt eine kleine Auswahl zum Download. Zum Entpacken wird WinRar oder ähnliches Programm benötigt. (DateiGröße: 53 MB)

    Follow me
    100 GIFS

    Im Laufe der Zeit habe ich so einige Gifs erstellt. Die FilmQuellen sind da weit gestreut. Seien es da Vampire Diaries, Matrix, Green Lantern etc.. und und und.. Lassen Sie sich einfach überraschen. (Datei Größe: 575 MB !!!) Es wird WinRar oder ähnliches Programm zum Entpacken benötigt.

    Follow me
  • Ähnlich:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    CommentLuv badge