Im Strudel der Bedeutungen

Im Grunde genommen, hat nichts eine Bedeutung, außer wir messen ihm die bei. So erhält es Macht, Einfluß und zieht weitergehende Kreise in die Pfade unseres kleinen Lebens. So kann aus eine simple Kleinigkeit, eine Nebensächlichkeit, plötzlich für Schweiß auf der Stirn sorgen oder für die schlimmsten dunklen Vorahnungen der Grund sein, der einen nicht mehr schlafen lässt. Denn zu meist gehen Menschen immer von dem schlimmsten aus. Es wird nicht in Ruhe abgewartet, sondern die „was wäre wenn“ Schiene vollkommen durchlaufen. Und plötzlich ist aus einer Fliege der berüchtigte Elefant im Porzellanladen geworden, der mehr zerstört, als er heil zurück lässt.


Besser wäre es, etwas objektiv zu betrachten und auch zu bewerten, gerade wenn man sich nicht sicher ist. Einfach mal die Notbremse ziehen und von Außen zu begutachten, ob die so hochgefahrenen Gedanken nicht eine kleine Mücke nur überbewerten. Denn Sie geben etwas nur Macht über sich oder Zustände, wenn Sie es zuallererst in Gedanken zu lassen. Sei es eben durch so eine vorschnelle Überbewertung, die einen unter Umständen auch in die Ohnmacht der Handlungsunfähigkeit setzt. So wird man zum Opfer von etwas, das ohne Ihre Gedanken und Bewertungen im Grunde nicht die geringste Bedeutung hat. Sie entscheiden alleine darüber, wenn Sie sich darüber im klaren sind.
Kommen wir jetzt zu dem Punkt, wo alles eine Bedeutung hat. Ein kleiner Querschlenker zu dem Großen und Ganzen. Denn jedem wurde in unserem menschlichem Dasein eine Bedeutung bereits zugeschrieben. Wie Regeln, ist es bereits vorgeschrieben und wir müssen uns in unserem Gedankengut daran halten.

Mal als Beispiel:
Die Bedeutung von Farben

„Wir erklären Ihnen zu den Farben, was deren Bedeutung ist, welchen Einfluss diese auf Sie nehmen. Farbe wirkt, egal ob Sie nun daran glauben oder nicht! Mit Farbe können Sie heilen. Am Anfang einer Beschreibung jeder Farbe zeigen wir auf, was die Farbe bewirkt, welche Heilmöglichkeiten erreicht werden können und welche Edelsteine zugeordnet sind. Zum Schuss zeigen wir die Auswirkungen, welche bei einem Farbüberschuss auftreten können.“(http://froeh.li/farben/bedeutung.htm)
Rot ist die wärmst Farbe, die wir kennen. Rot bedeutet für uns Leben und ist die Farbe unseres Blutes. Die Farbe Rot gilt im Volksmund als die Farbe der Liebe.
Thema: Erdung, Energie und Überlebensfragen
Symbolische Bedeutung: Energie, Leidenschaft, Macht, und Leben.
Spirituelle Bedeutung: spirituelle Energie und Stärke
Mentale Bedeutung: Extraversion, Dominanz, Autorität, Stress, Überleben
Emotionale Bedeutung: Leidenschaft, Temperament, Aggression, Ärger, Frustration

Rosa ist die Farbe der Herzensliebe und hilft unserem Herzen, dass wir unseren Gefühlen Ausdruck verleihen können. Die Farbe Rosa verbindet die Reinheit von Weiss mit der Kraft von Rot. Rosa ist die Farbe der Nächstenliebe.
Thema: bedingungslose Liebe und Fürsorge
Symbolische Bedeutung: rosa Rose, rosarote Brille, thing pink, Optimismus
Spirituelle Bedutung: Liebe deine Mitmenschen so, wie Dich selbst; weibliche Energie, Mitgefühl, Zerbrechlichkeit, Selbstverachtung
Mentale Bedeutung: Liebe, Platzangst, Ärger
Emotionale Bedeutung: Liebe, Fürsorge, Blindheit, Geborgenheit, Heilung des inneren Kindes, erdrückende Liebe

Die Farbe Orange ist die tatkräftigste Farbe. Sie bedeutet Expansion und Extrovertiertheit. Orange hat eine Signalwirkung und steht für eine warme und offene Heiterkeit.
Thema: Abhängigkeit/Unabhängigkeit, Schock, Trauma, tiefe Einsicht sowie grosses Entzücken
Symbolische Bedeutung: Sexualität, Vertrauen, Verzicht, Harmonie, Heiterkeit, Göttlichkeit, Schönheit und Kunst
Spirituelle Bedeutung: Individuation, Einsicht, Hingabe, Bedürfnis nach Zugehörigkeit
Mentale Bedeutung: Weisheit, Unentschiedenheit, Ausdauer, tiefe Einsicht, Mangel an Selbstvertrauen, Abhängigkeiten
Emotionale Bedeutung: Geselligkeit, instinktive Weisheit, Schock, Trauma, Freude, Erregung

 

So gibt es zu fast Allem bereits eine Bedeutung vorgeschrieben, die wir nur noch lernen und einstudieren müssen. Irgendwer hat einmal festgelegt und die Masse hat dies assimiliert und angenommen. Dabei könnte eine Bedeutung auch falsch sein. Aber irgendwann stellt sich diese Frage nicht mehr. Es ist zu allgemein Gut geworden.

bedeutung1

bedeutung2

So könnte man eine unendliche Liste von Bedeutungen fertigstellen. Wie ein dicker Wälzer, der uns erklärt, was wir wissen müssen, wenn wir uns im Strudel der Bedeutungen nicht verlieren wollen. Irgendwer hat einfach mal definiert, anhand einer Grundlage, die wir gar nicht mehr hinterfragen können. Da wir dafür schon viel zu weit weg von der Quelle, dem Ursprung sind. Die Allgemeinheit benutzt und so müssen wir es ebenso, damit wir vernünftig und verständnisvoll kommunizieren können. Denn dafür sind gleiche Nenner von Nöten, die eben einmal jemand einfach festgelegt hat. Sicher, es wurden, so hoffe ich, wissenschaftliche Tests und Beobachten zu Grunde gelegt, bevor man eine Bedeutung einfach festschrieb. Denn sonst wäre sie doch nutzlos.

Aber die Kunst zu hinterfragen, die wurde uns mit dem freien Geist mitgeschenkt. Nicht alles als gegeben ansehen und nur müde schlucken, sondern ab und an auch mal mit dem wachen Geist zu beleuchten. Mit diesen Gedanken befreie ich Sie jetzt von meinen kurzen eigenem Geschreibsel zu diesem Thema.

Ähnlich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge